Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Dahmeland Zuckerfreie Quarkhasen
15:17 14.04.2020
Zuckerfrei gebackene Quarkhasen. FOTO: GRÄFE UND UNZER/MARIA BRINKOP

Ostern ohne Torte oder Kuchen? Undenkbar! Doch in vielen Rezepten verstecken sich bis zu 250 Gramm Zucker. Leider macht raffinierter Zucker aber krank und abhängig, wenn wir zu viel davon essen, so FoodBloggerin Hannah Frey. In ihrem Ratgeber „Zuckerfrei backen“ zeigt sie, dass wir trotzdem nicht auf Leckereien verzichten müssen. Sie setzt auf gesunde Süße etwa aus Obst, Trockenfrüchten oder Kokosblütenzucker. cbr

Info Hannah Frey: Zuckerfrei backen, Gesunde Leckereien von süß bis herzhaft, GU-Verlag, 144 Seiten, 16,99 Euro

Zuckerfreie Quarkhasen
Rezept für 6 Stück

Zubereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 20 Min.
Pro Stück: 285 kcal, 9 g E, 12 g F, 34 g KH
■ 60 g Kokosöl
■ 100 g Magerquark
■ 6 EL Milch ∙ 1 Ei
■ 2 EL Kokosblütenzucker
■ 1 Msp. Vanille
■ 200 g Vollkorn-Dinkelmehl
■ 1 EL Weinstein-Backpulver
Außerdem: Salz, Reissüße, Mehl zum Arbeiten, Hasenausstechform (13 cm Ø)

1. 50 g Kokosöl erwärmen, bis es flüssig ist. Mit Quark, Milch, Ei, Kokosblütenzucker und Vanille in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.
2. Dinkelmehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen, zur Quarkmasse, verkneten.
3. Den Teig ½ cm dick ausrollen, 6 Hasen ausstechen, auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) 18–20 Min. backen.
4. Quarkhasen mit restlichem Kokosöl bestreichen, mit Reissüße bestäuben.
       

2
/
6