Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Brandenburg/Havel Neues Jahr – neue Kurse
09:30 16.12.2019
Das neue Programmheft der VHS Brandenburg/Havel erscheint Anfang Januar. FOTO: VHS BRANDENBURG/HAVEL

Seit dem 6. Dezember ist es online – das neue Kursprogramm der Volkshochschule von Januar bis Juni 2020. Quer durch die verschiedenen Bereiche bietet es auch wieder einige Überraschungen. Stöbern Sie also gerne auf der Website www.vhs-brandenburg.de, hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Kursen.

Wie gestalte ich ein Fotobuch?

Im Bereich Mensch und Gesellschaft können Sie gedanklich nach Äthiopien reisen oder ganz einfach Naturkosmetik selber herstellen. Im Sprachenbereich tauchen Sie mit Sütterlin in die Welt Ihrer Vorfahren ein oder lernen Thailändisch oder Türkisch für verständnisvolle Begegnungen im Land.

Neu sind auch Kurse zum Buchbinden sowie zur digitalen Fotobuch-Herstellung oder Sie schnuppern mal in die Faszination der Ikonenmalerei. Wenn Sie schon immer mal Ihre Schauspiel- oder Schreibkünste ausprobieren wollten, bieten sich dafür das neue Theateratelier in Kirchmöser oder auch die verschiedenen Schreibkurse an. Und falls Sie lieber körperlich aktiv sein möchten, sind zum Beispiel der Bewegungskurs Fitnessübungen 60+ oder Chan-Mi-QiGong im VHS-Programm. Kurse speziell für Kinder und Jugendliche finden Sie unter „Junge VHS“. Der Renner in den letzten Ferien waren die Nähkurse für Kinder, ab 2020 gibt es auch einen Schreibclub für Jugendliche oder einen kleinen Buchbindekurs.
   

Kurse buchen wie im Online-Shop

Haben Sie sich für einen Kurs entschieden, legen Sie Ihn auf der Website in den Warenkorb – wie beim Online-Shop. Natürlich können Sie Kurse auch weiterhin per E-Mail, Fax, Post, Telefon oder persönlich in der VHS buchen.

Und ab Januar liegt dann auch das neue Programmheft aus. Direkt in der Volkshochschule sowie an anderen Institutionen, wie zum Beispiel der Bibliothek, im Klinikum, Bürgerservice, Bürgerhaus usw. Denn es wird – unter anderem aus Gründen der Nachhaltigkeit – nicht mehr als Beilage in großer Stückzahl verteilt.
  

Sie möchten sich weiterbilden, haben aber nach einem langen Arbeitstag keine Lust, noch zu einer Fortbildung zu fahren?

Webinare sind Online-Veranstaltungen, die Sie vom heimischen Rechner aus verfolgen können. Alles, was Sie dafür benötigen, sind ein Computer oder ein anderes internetfähiges Gerät, eine E-Mail-Adresse und eine stabile Internetverbindung. So können Sie sich bequem von zu Hause in Finanzbuchführung, Lohn und Gehalt, Einnahmen-Überschussrechnung, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaft, Bilanzierung, Controlling, Betriebliche Steuerpraxis, oder Personalwirtschaft und vielem mehr weiterbilden. Über einen Chat haben Sie die Möglichkeit, Fragen zum Live-Vortrag zu stellen, diese werden dann im Kursverlauf beantwortet.

Wenn Sie auf www.vhs-brandenburg.de in der Suche einfach „Webinar“ eingeben, wird Ihnen angezeigt, welche Kurse aktuell angeboten werden. Die Webinare finden zu festen Zeiten statt, in der Regel am frühen Abend. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von der Volkshochschule eine Beschreibung und einen Zugangscode und können sich dann zum Webinarbeginn ganz einfach einloggen.
  

Sie sind noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben? Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Volkshochschulkurs? Denn Bildung zu schenken, ist absolut nachhaltig! Und die Palette der Kurse ist breit gefächert. Da sind Kreativkurse wie Keramik, Nähen oder verschiedene Malkurse. Oder Sie verschenken Bewegung bei einem Tanz- oder Sportkurs oder Entspannung bei einem Yoga-Kurs. Die Enkel freuen sich vielleicht über einen Plüschtier-Nähkurs in den Ferien oder einen Fotokurs mit dem Smartphone. Und wenn sie sich doch nicht darüber freuen? Kein Problem, der Betrag für die Kurse wird natürlich nur dann fällig, wenn die Beschenkten den Kurs wirklich besuchen.

Info Gutscheine für die Kurse können Sie bestellen unter auskunft@vhs-brandenburg.de oder 03381-2504-47.


Etwa 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als funktionale Analphabeten. Das bedeutet, sie können zwar Buchstaben erkennen und sind in der Lage, ihren Namen und ein paar Wörter zu schreiben. Einen zusammenhängenden Text können sie jedoch meist nur mit sehr großer Mühe lesen oder schreiben. Volkshochschulen bieten für Betroffene Grundbildungskurse an. In kleinen Gruppen, ohne Stress und Zeitdruck, werden Lesen und Schreiben auf dem jeweiligen Niveau erlernt und gefestigt. Wenn Sie jemanden kennen, dem dieser Kurs helfen kann, bieten Sie ihm gern Hilfe an, mit uns Kontakt aufzunehmen:

03381-2504-46 oder heydenreich@vhs-brandenburg.de
  

Datenschutz