Menü
Anmelden
Wetter wolkig
21°/9°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Neuruppin Rückzugsort Balkon
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
13:26 05.05.2020
Auf dem Südbalkon gedeiht zum Beispiel der sonnenliebende Lavendel gut. FOTOS: PFLANZENFREUNDE/AKZ-O, FOTOLIA

Die ersten Sonnenstunden des Tages fängt ein nach Osten ausgerichteter Balkon ein. Er ist besonders beliebt für das gemeinsame Frühstück und sollte daher mit einem kleinen Tisch für mindestens zwei Personen ausgestattet sein. Als Gewächse kommen hier Blumen in Betracht, die eher den Halbschatten mögen. Das sind zum Beispiel Margeriten und Storchenschnabel, Herbstanemonen oder auch der Fingerhut.

Auch auf dem Westbalkon ist es den halben Tag über schattig, hier ist bei der Bepflanzung aber eher auf sonnenliebende Arten auszuweichen, denn die Nachmittagssonne brennt stärker. Den Westbalkon schätzen alle, die nach Feierabend gerne noch einmal die Sonne genießen.

Weniger beliebt, aber doch anzutreffen ist ein Balkon in nördlicher Ausrichtung. In der Übergangszeit ist das eher ein rauer und ungemütlicher Platz, aber an heißen Sommertagen ist er ideal, um sich einen frischen Windzug um die Nase wehen zu lassen. Zur Begrünung bieten sich Schattenpflanzen an wie Hortensien, Fuchsien oder Funkien, aber auch Gräser und Farne.

Von Ulrich Nettelstroth
   

1
/
5
Anzeige
Datenschutz