Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Rathenow Leerstand gibt es kaum noch
16:24 03.03.2020
Ist seit 2003 mit der Rotter Immobilien-Verwaltung in Rathenow und Umgebung erfolgreich: Mario Rotter.
FOTOS (3): JESSICA KLIEM

Mit dem Bezug des neu sanierten, äußerst zentral gelegenen Wohn- und Geschäftshauses an der Rathenower Paracelsusstraße hat die Rotter Immobilien-Verwaltung nicht nur Platz für das eigene wachsende Unternehmen gewonnen. Neben Mietern wie der Debeka-Versicherung finden auch langjährige Wegbegleiter wie Wolfgang Mehrwald vom Märkischen Immobilienkontor hier Platz.

Rampf Bau GmbH

Der neue Sitz spiegelt dabei auch die eigene Unternehmensentwicklung wider: In den vergangenen Jahren hat Mario Rotter seine Firma vom Einmannbetrieb zum Unternehmen mit insgesamt sieben Mitarbeitern ausgebaut. Mehr als 1000 Wohn- und Gewerbeeinheiten verwalten die Rahtenower mittlerweile. Grund für die Entwicklung sind neben einem florierenden Immobilienmarkt in der Stadt auch gute Partnerschaften. Neben dem Märkischen Immobilienkontor arbeitet Rotter eng mit der Rampf Bau GmbH zusammen. Das Unternehmen aus Premnitz übernahm auch die Koordination der umfassenden Sanierungsarbeiten am alten DRK-Gebäude, das Rotter 2018 erwarb.

Das sanierte Wohn- und Geschäftshaus in der Paracelsusstraße bietet viel Raum für die wachsende Rotter Immobilien-Verwaltung.
Das sanierte Wohn- und Geschäftshaus in der Paracelsusstraße bietet viel Raum für die wachsende Rotter Immobilien-Verwaltung.

Mario Rotter hat so einige Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt aus nächster Nähe begleitet. Der gebürtige Brandenburger, der seit 1996 in der Region lebt und zunächst als Geschäftsführer einer Immobilienverwaltung tätig war, machte sich 2003 selbstständig. Rund 100 Wohneinheiten verwaltete Rotter zunächst. Mittlerweile sind es zehnmal so viele – darunter Immobilien in Rathenow und Umgebung, Brandenburg an der Havel, Premnitz und im Berliner Raum.

In den 1990er und den frühen 2000er Jahren seien die Zeiten schwierig gewesen, wie Rotter sagt. Die Finanzkrise habe sich negativ auf das Immobiliengeschäft ausgewirkt, Neuvergaben im Bereich der Immobilienverwaltung seien eine Seltenheit gewesen. Das hat sich geändert. Laut Rotter sind Immobilien – ob zum Kauf oder zur Miete – in Rathenow heute äußerst begehrt. Leerstand gebe es kaum noch, die Stadt würde mittlerweile zum Berliner Speckgürtel zählen. Das kommt natürlich auch der Immobilienverwaltungsbranche zugute.

So konnte Mario Rotter, der auch im Verwaltungsbereich sehr eng mit der Firma Rampf Immobilien GmbH zusammenarbeitet, im Jahr 2016 mit seiner Frau Jana Rotter die erste Mitarbeiterin einstellen. Mittlerweile wird das Bürogeschäft von drei Personen gemanagt. Seit 2019 bietet die Firma zudem weitere Dienstleistungen an, darunter Reinigung, Grünschnitt, Winterdienst und Hausmeisterarbeiten. In diesem Bereich, für den Rotter früher ausschließlich Fremdfirmen engagierte, sind heute vier Angestellte tätig - auch ein Grund für den gestiegenen Platzbedarf der Rotter Immobilien Verwaltung. Das neue Haus kam also zur rechten Zeit.

Mario Rotter, der mit seiner Firma viele Ärztehäuser betreut und beispielsweise auch das Gesundheitszentrum Premnitz verwaltet, bietet seinen Kunden ein vielseitiges Komplettpaket an. Die Leistungen reichen von der Wohnungsabnahme, über die Übergabe bis hin zum Abschließen von Mietverträgen, Versicherungen und Dienstleistungsverträgen. So können auch von ihrer Immobilie weiter entfernt lebendende Eigentümer auf das Unternehmen zurückgreifen.

Zudem ist die Rotter Immobilien Verwaltung auf Wohnungseigentum spezialisiert, also die Verwaltung größerer Liegenschaften mit mehreren Eigentumswohnungen nach dem Wohnungseigentumsrecht. Dieser Bereich erfordert auch die Bildung von Rücklagen und setze bei den Kunden großes Vertrauen voraus, so Rotter. Etwas, das das Unternehmen offenbar genießt. Etliche Immobilieneigentümer seien bereits seit 2003 Kunden der Rotter Immobilien-Verwaltung. jk

2
/
2
Datenschutz