Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Fläming Osterspektakel in Rittermanier
13:14 20.04.2019
Das Ritterspektakel zu Ostern hat auf Burg Rabenstein seit 25 Jahren Tradition. FOTOS: STEFAN SPECHT, PIXABAY

Von Natalie Preißler 
 
Rabenstein/Fläming. Feurige Rösser, spitze Lanzen und klirrende Schwerter: mit den Ritterfestspielen wird traditionell zu den Osterfeiertagen die Schlösser- und Burgensaison im Fläming eröffnet.

In diesem Jahr feiern die Ritterfestspiele auf Burg Rabenstein ihr 25. Jubiläum. Hoch zu Ross präsentieren sich vom 19. bis zum 22. April die Ritter zwischen 10 bis 19 Uhr zu drei verschiedenen Uhrzeiten bei Wettkämpfen.

Die Veranstalter von Neuland Zeitreisen versprechen eine außergewöhnliche Reitershow anlässlich der 25. Ausgabe. Von furchtlosen Recken mit feurigen Rössern ist die Rede. Sie wollen, wie bereits ihre berühmt berüchtigten Vorgänger von Prinz Eisenherz bis Robin Hood, die Gunst und das Herz der verwunschenen Jungfrau Rosemarie gewinnen und sie endlich aus dem Rabensteiner Burgfried befreien.

Dreimal täglich wird im Burghof Lanze an Lanze um den Sieg gekämpft. Gaukler, Spielmänner, und sagenumwobene Jungfrauen begegnen dem Publikum auf dem Gelände. Außerdem darf bei traditionellen Händler eingekauft und Handwerkern über die Schulter geschaut werden.


Auf dem Turnplatz wird am Osterwochenende nach neuen Schätzen gesucht. FOTO: PIXABAY
Auf dem Turnplatz wird am Osterwochenende nach neuen Schätzen gesucht. FOTO: PIXABAY

Bad Belzig. Finden, Feilschen, Fachsimpeln: der Antik- und Trödelmarkt in Bad Belzig öffnet von Ostersamstag bis Ostermontag immer von 9 bis 17 Uhr seine Türen.

Eine gute Gelegenheit bietet sich so den Sammlern, das ein oder andere neue Stück zu ertrödeln. Händler aus der Region von Hannover über Berlin bis Leipzig bieten auch Raritäten zum Verkauf an.

Marktstände, Schausteller und mehr

Die Palette reicht von Antiquitäten über Möbel, Schmuck, Geschirr bis hin zum Tafelsilber. Neuware wird nach ungeschriebenem Trödelgesetz natürlich nicht angeboten. Neben den Marktständen finden auf dem Gelände des Turnplatzes an der B 246 (Brandenburger Straße) auch Schausteller, eine Hüpfburg und umfangreiche gastronomische Versorgung Platz.

So ist der Markt am Osterwochenende auch eine Ausflugsstätte für die ganze Familie. np

Datenschutz