Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Fläming Parentum geht online
11:32 18.11.2020
Bei der parentum können sich Jugendliche mit ihren Eltern über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. Fotos: IfT GmbH 

Potsdam. In Städten wie Berlin, Lübeck oder auch Hamburg hat sich das neue Messemodell schon bewährt. Jetzt geht die Berufswahlmesse parentum auch in Potsdam einen neuen Weg: Sie wird als digitale Messe angeboten. Da persönliche Treffen mit Ausbildern, Studienberatern und anderen Experten der Berufsberatung wegen der Corona-Krise derzeit nicht möglich sind, bitten die Veranstalter der parentum interessierte Jugendliche und ihre Eltern zu Videochats. Am Samstag, dem 21. November, stehen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr Vertreter von insgesamt 25 regionalen und überregionalen Ausbildungsbetrieben, Fachschulen, Hochschulen sowie Beratungsinstitutionen für eine Berufsberatung bei der virtuellen Messe zur Verfügung.

„Die parentum online ist eine sinnvolle Alternative zur etablierten parentum Potsdam, die jährlich von rund 1500 Eltern und ihren Kindern besucht wird“, heißt es beim Veranstalter, dem IfT Institut für Talententwicklung. Das ist das Besondere der parentum: Die Messe bezieht die Eltern als Ansprechpartner ausdrücklich mit ein. So ist der Samstag bewusst als Messetag gewählt worden, um berufstätigen Eltern die Chance zu geben, gemeinsam mit ihren Kindern den Berufsstart zu planen. Über die Aussteller der parentum online stehen Informationen zu knapp 100 Ausbildungsberufen, 30 dualen Studienangeboten sowie 50 Studiengängen zur Verfügung. Der regionale Schwerpunkt der Messe liegt auf Potsdam, Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming sowie Brandenburg an der Havel.

Der Vorteil der parentum online: Die Anreise zum Veranstaltungsort entfällt. Die Video-Chats können bequem von zu Hause aus gestartet werden. Am Tablet, Rechner oder auch Smartphone. Der Veranstalter zählt die wenigen Schritte auf, mit denen der Online-Besuch der Messe gestartet werden kann:

■ Am Messetag die Website www.parentum.de/online besuchen
■ Messe „Potsdam“ wählen
■ Aussteller auswählen
■ Namen eingeben, Webcam und Mikro freigeben
■ Im virtuellen Raum anklopfen (Button „Knock“)
■ Live mit Ausstellern chatten

Der virtuelle Messebesuch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das IfT Institut für Talententwicklung ist an mehr als 80 Standorten aktiv und ist seit 2017 ebenfalls Veranstalter der vocatium-Messe in Potsdam für die Schulen der Region. Von Ute Sommer

Aussteller im Video-Chat

Beratungsinstitutionen/Verbände
Handwerkskammer Potsdam Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam
Landesärztekammer Netzwerk Zukunft

Unternehmen/Ausbildungsbetriebe
Axel Springer
Breman Havelland
Bundespolizei
Bundeswehr
Deutsche Rentenversicherung Bund
e.dialog Netz
Endress+Hauser
Finanzamt Potsdam
Lidl
Lotto Brandenburg
Mittelbrandenburgische Sparkasse
Procter & Gamble
Spitzke
Stadtwerke Potsdam

Akademien/Fachschulen
BSH Berufliche Schulen
Hermannswerder
Europäische Sportakademie
IWK Potsdam
Oberstufenzentrum I Technik
Oberstufenzentrum 2 Wirtschaft & Verwaltung

Hochschulen
FH Potsdam
TH Brandenburg
Universität der Bundeswehr

1
/
2