Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Jüterbog & Luckenwalde Modenschau und ein „Pastor to go“
21:55 10.02.2020
Auch Brautkleider können anprobiert werden. FOTO: JUTTA BREKELLER

Von Lukas Rosendahl 

Diedersdorf. Für alle, die gerade mitten in den Vorbereitungen für den schönsten Tag in ihrem Leben stecken, ist das Wochenende vom 15. und 16. Februar auf Schloss Diedersdorf ein Muss. Hier findet die Hochzeitsmesse statt. 46 Aussteller präsentieren im Schloss, in der Scheune und auf dem Außengelände ihre Angebote. Vorgestellt werden unter anderem Frisuren, Hochzeitsoutfits und Eheringe. Außerdem können die Besucher mit Wedding-Planern, DJs und Fotografen sprechen.
   

Ein besonderes Highlight ist die an beiden Messetagen stattfindende Modeschau. Um jeweils 13 und 16 Uhr präsentieren hier internationale Aussteller ihre neue Mode. Dabei werden nicht nur Brautkleider gezeigt, sondern auch Anzüge und Smokings für Männer. Die Kleidung kann auf der Messe direkt gekauft werden, häufig sogar zum günstigeren Messepreis.


46 Aussteller präsentieren auf der Hochzeitsmesse auf Schloss Diedersdorf ihre Produkte


Auch die Kleider kann man auf der Messe anprobieren. Viele Aussteller bieten ihren Kunden an, dass größere Einkäufe direkt nach Hause geliefert werden. Das wird vor allem dann nötig, wenn die Kleider noch von einem Schneider geändert werden müssen.
  

Über die beiden Tage verteilt, können die Besucher an Vorträgen zu unterschiedlichen Themen teilnehmen. Dabei erklären Wedding-Planer, auf was man bei der Hochzeitsplanung besonders achten muss und geben nützliche Tipps für eine gelungene Feier. Es werden sich aber auch freie Redner und Sänger präsentieren, die für Hochzeiten gebucht werden können.
   

Auf der Messe auf Schloss Diedersdorf gibt es alles zu sehen, was man für die perfekte Hochzeit braucht.                  FOTOS: VERANSTALTER
Auf der Messe auf Schloss Diedersdorf gibt es alles zu sehen, was man für die perfekte Hochzeit braucht.                  FOTOS: VERANSTALTER

Eine besonderes Angebot ist der „Pastor to go“, der sich auf der Messe vorstellen wird. Dieser traut Paare mit christlichem Hintergrund, ist dabei aber nicht an das Gebäude einer Kirche gebunden. So kann eine kirchliche Trauung auch draußen stattfinden. Das sei mittlerweile ein großer Wunsch von vielen Hochzeitspaaren, weiß Mareike Sandig, die Event- und Marketingmanagerin von Schloss Diedersdorf.

Es ist aber auch für die gesorgt, die es lieber klassisch mögen. Das Standesamt wird vor Ort sein und Beratungsgespräche führen.

Wer davon träumt, einmal in einer Kutsche zur eigenen Hochzeit zu fahren, der findet auf Schloss Diedersdorf auch Anbieter. Sowohl Kutschen, als auch Oldtimer stehen auf der Messe bereit und können probegesessen werden. Die Messe ist aber nicht nur für Hochzeitspaare gedacht, auch Trauzeugen und Hochzeitsgäste kommen auf ihre Kosten. Man kann sich Geschenke angucken oder Ideen für eine besondere Hochzeitsüberraschung sammeln.

Das Team des Schloss Diedersdorf führt die Besucher bei Interesse durch die Räumlichkeiten des Schlosses. „Wer seine Hochzeit hier bei uns feiern will, ist natürlich auch herzlich willkommen“, sagt Mareike Sandig.

Info Die Messe „Hochzeitswelt“ ist am 15. und 16. Februar von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet sieben Euro, eine Abendkarte (von 16 bis 18 Uhr) vier Euro. Für Kinder bis 16 Jahren ist der Eintritt an beiden Tagen frei. Das Schloss Diedersdorf hat einen ausgeschilderten Parkplatz, von wo aus die Messe zu Fuß zu erreichen ist. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man das Schloss über den Bahnhof Blankenfelde erreichen.


Kinder lieben es, wenn sie ins Hochzeitsprogramm einbezogen werden, zum Beispiel als Blumenkinder. FOTO: ADOBE STOCK/KZENON
Kinder lieben es, wenn sie ins Hochzeitsprogramm einbezogen werden, zum Beispiel als Blumenkinder. FOTO: ADOBE STOCK/KZENON

Königs Wusterhausen. Kinder sind bei einer Hochzeitsfeier fast immer dabei, das ist klar. Ganz selbstverständlich kommen manche der Gäste mit ihren Kleinen, manchmal hat auch das Brautpaar selbst schon Nachwuchs. Für Kinder ist eine Hochzeit ein grandioses Erlebnis. Sie lieben es, wenn sie schon bei der Vorbereitung einbezogen werden und sich beispielsweise durch Blütenstreuen vor dem Standesamt einbringen können. Vor allem Kleinkinder passen sich aber natürlich nicht allen üblichen Regeln einer Feier an, die sich die Erwachsenen ausgedacht haben. Langes Stillsitzen liegt ihnen nicht.

Deshalb kann es sinnvoll sein, ein kleines separates Kinderprogramm für die Feier zu organisieren. Vielleicht melden sich Freunde des Brautpaares freiwillig, die sich abwechselnd um diese Aufgabe kümmern wollen, die durchaus anstrengend sein kann und auf jeden Fall die ganze Aufmerksamkeit erfordert. Andernfalls kann auch ein professioneller Babysitter engagiert werden. Bewegungsspiele sind besonders bei Kindern im Vorschulalter sehr beliebt. Am besten ist es, wenn ein großer Garten zur Verfügung steht, eine Wiese oder ein Fußballplatz in der Nähe ist. Als Aufsicht sollte auch dort in jedem Fall ein Erwachsener in der Nähe sein. Bei schlechtem Wetter oder in der kalten Jahreszeit ist es vorteilhaft, wenn ein eigener Spieleraum für die Kinder bereit steht. Hier können sie etwa Gruppen- oder Brettspiele machen, Basteln oder Malen. Es kann auch eine gute Idee sein, zwischendurch einen Film zu zeigen, um für etwas Ruhe zu sorgen.

Während der Mahlzeiten wollen Kinder im Vorschulalter in aller Regel bei ihren Eltern sitzen. In ungewohnter Umgebung brauchen sie die Sicherheit.

Etwas ältere Kinder und Jugendliche können aber durchaus an einem eigenen Tisch platziert werden. Auch dann ist es gut, wenn eine erwachsene Aufsichtsperson in der Nähe ist und die Situation am Kindertisch im Auge behält. Für die Kinder lässt sich die Menüfolge vielleicht auch etwas verändern, so dass sie nicht so lange warten müssen und eigene, kindgerechte Gerichte erhalten.

Kinder freuen sich über kleine Geschenke, die sie von der Hochzeitsfeier mit nach Hause nehmen können. net
  

Datenschutz