Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Oberhavel Höhepunkte zum Geburtstag
11:47 16.08.2019
Zwei der Organisatoren, Matthias Dill und Birgit Neumann-Hannebauer, machen sich für das Fest stark.                  FOTO: ENRICO KUGLER, SPILWUT

Kremmen. Rund um die Kremmener Kirche wird am 17. und 18. August „Fontane zwischen Dampf und Biedermeier“ gefeiert. Rund 30 Buden laden zum Probieren und Schlendern ein. Das Programm zum 200. Geburtstag des Schriftstellers verspricht jede Menge Spaß, im Folgenden einige Höhepunkte.

17. August

13 Uhr Dampf-Dudel-Musik mit Spilwut
14 Uhr Eröffnung mit Fontane , Welt-Uraufführung der beiden Lieder zur Stadt von Spilwut , Umzug Fontane in lebendigen Bildern (Moderation Ulli Zelle und Monsieur Fontane)
14.30 Uhr Kita Sommerfeld, Fontane feiert Geburtstag
14.45 Uhr Selige Bänkellieder
15 Uhr Stadtführung
15 Uhr Kita Flatow, John Maynard und die Feuerteufel
15.20 Uhr Ferdinands Akrobatenkünste
15.20 Uhr Treckerparade
15.30 Uhr Oberschule Kremmen, Birnbaum und Wanderungen
15.45 Uhr Schauerliche Moritaten, Spilwut
17 Uhr Lesestunde, Kirchplatz
17 Uhr Grundschule Kremmen, John Maynard, Fontane und seine Frauen
17.30 Uhr Jugendclub (Linedance)
18 Uhr Spilwut Dudeltänze und Seelenlieder
19 Uhr Ferdinands Akrobatenkünste
19.30 Uhr Ulli und die Grauen Zellen
21.30 Uhr Taschenlampenführung in der Kirche
22 Uhr Stadtführung im Fackelschein
22 Uhr Fabrice aus Paris und DJ Smily (Bühne)

Sonntag, 18. August

10 Uhr Gottesdienst
11 Uhr Monsieur Fontane nebst Bänkelgesang und Dampfdudelsack
11.45 Uhr Akrobatenkünste
12 Uhr Stadtführung
12 Uhr Tanzformation SCN „Berliner Medley“
12.30 Uhr Spilwut Fon Tane bis Steampunk
13 Uhr Kirchturmführung
13.20 Uhr Trecker
13.30 Uhr Tanzformation SCN
14 Uhr Buchvorstellung Kirchplatz 2
14 und 15 Uhr Kirchturmführungen
15 Uhr Spilwut 2. Welt-Uraufführung der beiden Lieder zur Stadt Kremmen
16 Uhr Sommertheater: „Die deutschen Kleinstädter“ von August von Kotzebue, inszeniert vom „theater 89“, das seit 30 Jahren besteht cb

Datenschutz