Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Fläming Es lohnt sich, reinzuklicken
11:24 18.11.2020
Claudio Freimark - Projektleiter der parentum Potsdam
Parentum Online

Wie können sich Jugendliche und Eltern auf den Besuch der virtuellen Messe vorbereiten?

Ich empfehle, schon vor dem Messetag auf die Website parentum.de/online zu gehen. Für die Potsdamer Messe sind dort alle Aussteller aufgeführt und verlinkt. Mit wenigen Klicks kann man erfahren, welche Ausbildungen oder Studiengänge angeboten werden. Es lohnt sich, auch bei weniger bekannten Unternehmen reinzuklicken. Denn auch sie haben sehr interessante Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Wer noch keinen richtigen Plan hat, sollte den Beratungs-Chat mit der Industrie- und Handelskammer Potsdam suchen. Und den Eltern empfehle ich, sich beim Netzwerk Zukunft einzuwählen. Dort gibt es Tipps für die Unterstützung der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder.

Für die virtuelle Messe wurde die Plattform Whereby gewählt. Warum?

Die Verbindungen über diese Plattform sind sehr stabil. Wir haben diesbezüglich bisher sehr gute Rückmeldungen. Vor allem aber spricht für Whereby, dass die Daten sicher sind. Die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO werden erfüllt.

Wie viele Messebesucher erwarten Sie?

Wir rechnen mit 600 bis 800 Besuchern. Grundsätzlich geht es uns aber um die Qualität der Gespräche, nicht um die Quantität.

2
/
2