Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Eröffnung im Strandbad Storkow

Frühstück mit Seeblick

Frühstück mit Seeblick Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Die Frühstücksgäste genießen die Spezialitäten bei einem herrlichen Ausblick auf den See. Fotos: Oliver Pitack

Storkow. Das älteste Dokument vom Strandbad Storkow, von dessen Existenz Ronny Forche weiß, ist eine Fotografie aus dem Jahr 1926. Deshalb trägt das Bistro, das er im Strandbad betreibt, nun den Namen „1926 Lounge“. So beliebt und einzigartig weit und breit dieses Strandbad auch ist: Nach der Badesaison war in all den Jahren auch für das Bistro mit Imbissangebot, Eis und Getränken und seine aktuell vier Mitarbeiter Saisonschluss. Seit Mitte September aber ist das anders. „Auch im Sinne der Beschäftigten bauen wir das Frühstück ganzjährig aus“, erklärt Oliver Pitack, der Ronny Forche in der Führung des Geschäfts unterstützt und im Badebetrieb aktiv als Rettungsschwimmer tätig ist. „Wir haben das schon im vorigen Jahr ausprobiert – und dann kam Corona...“ 

Die „1926 Lounge“ im Strandbad hat auch nach der Badesaison geöffnet

Bis dahin sei das sehr gut gelaufen mit Badegästen aus der Saison, Freunden, Familien, Touristen und Zimmervermietern, die ihre Gäste an die Lounge vermittelt hatten. „Die Gäste lieben die Ruhe hier und die besondere Atmosphäre in dem kleinen, rustikal-gemütlichen Raum mit seinen 15 Plätzen“, weiß Oliver Pitack. Service-Kraft Karin Gurek hat beobachtet: „Der Ausblick auf den See ist selbst im tiefsten Regen beeindruckend. Es ist einfach ein anderes Frühstücken, das zum längeren Verweilen einlädt, und ein besonderes Erlebnis ist der Sonnenaufgang.“ Nun ist der Betrieb in einen kleineren Neustart gegangen, „und wir wollen ihn immer weiter optimieren“, so der Assistent der Geschäftsführung. Über Facebook sei schon große Resonanz gekommen, freut er sich.

Frühstück mit Seeblick-2
Nicht länger nur Saisonkräfte: die Service-Mitarbeiterinnen Melanie Puschnik und Karin Gurek mit Tochter Marie Christine (v.l.)
Frühstück mit Seeblick-3
Beispiel für eine herzhafte Frühstücksplatte; zur Wahl stehen auch süßes, veganes und englisches Frühstück

Das Speisenangebot ist verlockend – und dabei auch gesund, zum Beispiel mit dem „Surfer Smoothy“, einem Obstteller, Müsli und Joghurt. Man kann außerdem wählen unter süßem, herzhaftem, veganem und englischem Frühstück. Aus dem Automaten kann man unter anderem Latte Macchiato, Espresso und auch heiße Schokolade bekommen. Von der gelernten Bäckerin Karin Gurek sind die leckeren Kuchen, die auch auf Bestellung zu haben sind. Für Kids wie Erwachsene werden geeignete Frühstücksboxen gefüllt, und Catering ist genauso möglich auf Bestellung wie ein Brunchvormittag. el

***
Frühstück in der „1926 Lounge“ im Strandbad Storkow (Seestraße 24) wochentags von 7 Uhr bis 11 Uhr, sonnabends und sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr, Tel. 033678 409975