Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Dahmeland Vom Neubau bis zum Einbruchschutz
10:55 10.02.2020
Messechef Ulf Rieger hofft auf zahlreiche Besucher zur Messe „Bauen und Wohnen“ im A10-Center Wildau.          FOTO: GERLINDE IRMSCHER
Bauen & Wohnen
Portas-Fachbetrieb Bernd Rocher

Von Gerlinde Irmscher 

Wildau. Ob sich bequem neben den Einkaufsbummel über die neusten Angebote im Baubereich zu informieren oder zielgerichtet nach etwas Bestimmten suchen, das kann man vom 10. bis 15. Februar bei der diesjährigen Frühjahrsmesse „Bauen und Wohnen“ im A10-Center Wildau. Es ist inzwischen die 41. Ausgabe dieser Leistungsschau der regionalen Bauwirtschaft. Täglich, in der Zeit von 10 bis 20 Uhr, stehen die 38 Aussteller mit einem breiten Branchenspektrum für Anfragen und Angebote zur Verfügung. Die größte Zahl von ihnen gehört mittlerweile zu den „Stammausstellern“. Sechs Unternehmen präsentieren ihre Angebote zum ersten Mal in Wildau. Unter ihnen die Creorooms GmbH aus Fredersdorf. An ihrem Stand kann sich der Besucher von Donnerstag bis Samstag über Badsanierung/und -ausbau, Wellnesslösungen und Dampfduschen informieren.

Die traditionelle Ausstellung bleibt für den Besucher immer wieder interessant, sind doch Wünsche zur Veränderung der eigenen Wohnverhältnisse einem ständigen Wandel unterworfen.

Ein Schwerpunkt der Messe ist der Neubau von Einfamilienhäusern. Mehrfach vertreten sind Anbieter von Garagen, Carports, Wintergärten, Terrassenüberdachungen, Fenstern, Türen, Treppen und Zäunen.

Zudem findet der Besucher Angebote für Systeme zur Fassaden- und Dachgestaltung und kann sich auch über die Möglichkeit deren Sanierung informieren. Moderne Heizungsanlagen und Treppenlifte werden vorgestellt. Die unterschiedlichsten Baumaterialien sowie Marmorsteintreppen, Parkettböden, Rollläden, Markisen, Jalousien aber auch Insekten- und Sonnenschutzeinrichtungen werden präsentiert.

Das Thema Sicherheit im Wohnbereich hat nicht nur bei den Eigenheimbesitzern einen hohen Stellenwert. Am Stand der Bärlin Einbruchschutz GmbH aus Berlin kann der Besucher mit Unternehmensvertretern über eine Nachrüstung von Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen ins Gespräch kommen. Planung, Installation und Wartung hochwertiger Solarzentrierter Energie-Systeme bietet die Gexx Aero-Sol GmbH von Donnerstag bis Samstag an ihrem Messestand an.

Immer mehr Verbraucher tragen sich mit der Absicht auf „Ökostrom“ umzusteigen. Auskunft darüber, was zu tun ist, um im eigenen Haus auf 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien umzusteigen gibt die EQ Strom GmbH & Co.KG aus Zossen.

Aber auch Gartenfreunde kommen auf ihre Kosten. Präsentiert werden Pavillons und Ferienhäuser wie auch Terrassenmöbel.

Und wer sich einfach über leistungsstarke Staubsauger, Dampfreiniger, Bodenreiniger und Luftreiniger informieren möchte, kann das am Stand der Lux Deutschland GmbH tun. Zum Mitnehmen liegen an der Center-Information kostenlose Probeexemplare des regionalen Immobilienjournals und des Sanierungsratgebers aus.

Für Ulf Rieger vom Präsentations- & Ausstellungsservice (PAS) ist es die dritte Messe, nach der Übernahme von seinem Vorgänger Ralf Köthnig, der „Bauen & Wohnen“ einst ins Leben gerufen hatte, die er im A10-Center auf die Beine gestellt hat. „Der Baubranche geht es gut, deshalb ist es um so erfreulicher, dass wir wieder viele Stammaussteller auf der Messe haben“, freut er sich. Der Vorteil der Messe im Center liege auch darin, dass die meisten Aussteller eine Woche lang ihr Angebot präsentieren, so dass nach dem Erstkontakt auch problemlos ein Zweitkontakt vereinbart werden kann. Der Eintritt ist frei und Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung.
   

Datenschutz