Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg

Home Sonderthemen Potsdam Diesmal heißt es: „Lern Dein Ding“
08:15 14.01.2019
Dichtes Gedränge im vergangenen Jahr bei der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow.                                                   FOTOS: BRANDO, BERND WÜSTNECK/DPA

Teltow. Mit einem Rekord geht die Regionale Ausbildungsmesse Teltow in die Auflage des Jahres 2019: Mehr als 130 Aussteller haben sich für Sonnabend, 19. Januar, im Oberstufenzentrum (OSZ) Technik Teltow in der Potsdamer Straße 4 angekündigt. Nach dem Ausstellerrekord 2018, der an die Kapazitätsgrenzen des Veranstaltungsortes kam, reißt der Erfolg also auch in diesem Jahr nicht ab. „Innerhalb von nur sechs Wochen nach Versand der Anmeldeformulare war die Messe bereits ausgebucht“, erklärt Organisationsleiterin Stefanie Herfurth von der Potsdamer Werbe- und Eventagentur Brando, die die Messe erneut ausrichtet. Brando ist selbst ein anerkannter und erfolgreicher Ausbildungsbetrieb.

In mehr als 220 Ausbildungsberufen und Studiengängen bietet die größte derartige regionale Messe umfangreiche Informationen über neue wie auch klassische Berufsbilder und unternehmensspezifische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie ist damit eine erstklassige Informationsplattform für Schüler und Eltern, die im persönlichen Gespräch mit den Ausbildern oder Auszubildenden der Unternehmen ins Gespräch kommen können, um sich so einen ersten Eindruck zu verschaffen.


Vom Gesundheits- und Sportbereich über Baugewerbe, Handwerk, Einzelhandel, Polizei, Medienberufe, Elektrotechnik- und IT-Branche, Garten- und Landschaftsbau, Kfz-Gewerbe bis hin zur Banken- und Versicherungsbranche; vom Energieversorger über die Wasserbetriebe, Gastronomie, Bundeswehr bis zum Zoll – die Unternehmen werben um ihren Nachwuchs. Das Angebot der Aussteller ist riesig, die Ausbildungsgänge sind vielseitig. Informationen und Vorträge über Auslandsaufenthalte, Schüleraustausch, Studieren im Ausland, Au Pair, Work and Travel, Sommerjobs in den USA, Freiwilligenprojekte, Auslandspraktika, Sprachreisen und Berufsberatungen runden das Angebot ab.

Für die Schirmherrschaft konnte der Kabarettist, Schauspieler, Sänger, Synchronsprecher und gelernte Konditor Hans Werner Olm gewonnen werden. Angelehnt an sein musikalisches Projekt „Sing Dein Ding“, lautet das Motto der kommenden Ausbildungsmesse „Lern Dein Ding“. „Willkommen auf der Bühne des Lebens“, sagt Hans Werner Olm und stellt auch klar: „Ein Star wird man nicht über Nacht, auch wenn man auf Youtube diesen Eindruck gewinnt. Erfolg fliegt einem nicht zu. Wer hoch hinaus will, braucht festen Boden unter den Füßen. Wovon sollte man sich sonst abstoßen? Talent alleine reicht nicht. Man muss auch was draus machen und gut vorbereitet sein. Bei der Berufswahl ist es nämlich wie bei der Partnerwahl. Der Funke muss überspringen und Feuer in dir entfachen. Es muss einfach passen. Und dann mach dein Ding. Lerne, performe – und lass dein Ziel nicht aus den Augen. Zeige Mut und Leidenschaft, Wille und Ausdauer, denn die größte Herausforderung von allen ist die Bühne des Lebens.“

Interessierte Jugendliche, Schüler und Eltern sollten sich daher schon einmal den 19. Januar von 10 bis 15 Uhr fest in den Kalender eintragen und bis dahin die kreativen Bewerbungsmappen am besten gleich vorbereiten, um vor Ort einen guten Eindruck zu hinterlassen. go

Info
Mehr unter www.ausbildungsmesse-teltow.de.

Das Ausbildungsportal der MAZ heißt „Azubify“ und ist im Internet unter der Adresse www.azubify.de zu erreichen.

Dort finden interessierte Jugendliche Informationen über Ausbildungsstellen, Studienmöglichkeiten, über die verschiedenen Berufe, Ausbildungsmessen und vieles mehr.

Auch Unternehmen können das „Azubify“-Portal nutzen, um sich und ihre Ausbildungsangebote vorzustellen.

Der Kabarettist und Schauspieler Hans Werner Olm ist in diesem Jahr Schirmherr der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow. FOTO: JAN DUEFELSIEK
Der Kabarettist und Schauspieler Hans Werner Olm ist in diesem Jahr Schirmherr der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow. FOTO: JAN DUEFELSIEK

Teltow. Hier eine Auswahl der Ausbildungsberufe, über die auf der regionalen Messe in Teltow informiert wird:

■ Altenpfleger
■ Anästhesietechnische Assistenz
■ Anlagenmechaniker
■ Ausbaufacharbeiter
■ Automobilkaufmann
■ Bäcker
■ Bankkaufmann
■ Baugeräteführer
■ Berufskraftfahrer
■ Betonbauer
■ Biologielaborant
■ Bodenleger
■ Brandmeister
■ Brunnenbauer
■ Buchbinder
■ Chemielaborant
■ Dachdecker
■ Elektroanlagenmonteur
■ Elektroniker
■ Ergotherapeut
■ Erzieher
■ Fachkraft Sicherheit
■ Fachangestellter für Bäderbetriebe
■ Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste
■ Fachkraft für Lagerlogistik
■ Fachkraft für Speiseeis
■ Fachpraktiker für Holzverarbeitung
■ Fachverkäufer
■ Finanzwirt
■ Fitnesstrainer
■ Fluggerätmechaniker
■ Forstwirt
■ Gärtner
■ Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
■ Gleisbauer
■ Grafikdesigner
■ Hauswirtschafter
■ IT-Systemelektroniker
■ Justizfachangestellter
■ Kanalbauer
■ Kaufmann
■ Kfz-Mechatroniker
■ Koch
■ Konditor
■ Lokführer
■ Maurer
■ Mechatroniker
■ Mediengestalter
■ Medienkaufmann
■ Mittlerer Zolldienst
■ Modedesigner
■ Notfallsanitäter
■ Orthopädietechniker
■ Pharmakant
■ Physiotherapeut
■ Polizist
■ Polster- und Dekonäher
■ Raumausstatter
■ Rohrleitungsbauer
■ Schneider
■ Spezialtiefbauer
■ Sportassistent
■ Umformmechaniker
■ Straßenbauer
■ Straßenwärter
■ Stuckateur
■ Textil- und Modenäher
■ Tiefbaufacharbeiter
■ Tierpfleger
■ Tischler
■ Tourismuskaufmann
■ Trockenbaumonteur
■ Umweltschutzassistent
■ Veranstaltungskaufmann
■ Verfahrensmechaniker für Kunststofftechnik
■ Verkäufer
■ Wasserbauer
■ Werkstoffprüfer
■ Werkzeugmechaniker
■ Zerspanungsmechaniker
■ Zimmerer

Datenschutz